whatshotTopStory

66-jährige Fahrerin rammt betrunken einen Grundstückszaun


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.01.2018

Helmstedt. Am Montagabend kam in Flechtorf eine alkoholisierte 66 Jahre alte Skoda-Fahrerin aus Konstanz in Baden-Württemberg von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Grundstückszaun. Die 66-Jährige blieb unverletzt, während insgesamt ein Schaden von 2.500 Euro entstand, berichtet die Polizei Wolfsburg.



Den Ermittlungen zufolge wollte die Skoda-Fahrerin auf der Alten Braunschweiger Straße direkt vor den Augen einer Funkstreife nach rechts in die Wolfsburger Straße einbiegen. Stattdessen steuerte die 66-Jährige ohne zu bremsen geradeaus über den Gehweg in einen hölzernen Grundstückszaun. Der Skoda blieb mit Reifen- und Frontschaden stehen und war nicht mehr fahrbereit. Die Frau war erheblich alkoholisiert und musste schon beim Aussteigen gestützt werden. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt.


zur Startseite