whatshotTopStory

73-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Mann ist mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

23.06.2020

St. Andreasberg. Am gestrigen Montagnachmittag, gegen 16:20 Uhr befuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Kreis Neuss / Nordrheinwestfalen die L 521 von Sieber nach St. Andreasberg. Beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve kam er mit seinem Krad nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei verletzte er sich schwer, aber nicht lebensgefährlich, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.


Der Kradfahrer sei mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert worden. Am Krad sowie an einem Leitpfosten sei nur relativ geringer Sachschaden in einer Gesamthöhe von zirka 650 Euro entstanden.


zur Startseite