99 Prozent: SPD wählt Matthias Möhle zum Landtagskandidaten

von Frederick Becker


Zufriedene Genossen (von links): Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil, der Landtagsabgeordnete Matthias Möhle, Ministerpräsident Stephan Weil. Fotos: Frederick Becker
Zufriedene Genossen (von links): Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil, der Landtagsabgeordnete Matthias Möhle, Ministerpräsident Stephan Weil. Fotos: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Peine. Auf ihrer Mitgliedervollversammlung am heutigen Donnerstagabend wählten die Peiner Genossen den Landtagsabgeordneten Matthias Möhle aus Peine mit überwältigender Mehrheit zu ihrem Direktkandidaten für die Landtagswahl im Januar 2018.


Möhle vertritt Peine seit 2008 in Hannover. Er ist Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Kultur.

Zur Kandidatenkür waren auch Ministerpräsident Stephan Weil und der SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil ins Forum gekommen. Beide zollten Möhles Arbeit im Landtag in ihren Redebeiträgen großen Respekt.

„Wir Sozialdemokraten brauchen Matthias Möhle in Hannover“, meinte Heil. Er sei dem Parteifreund dankbar für die gute Zusammenarbeit und die persönliche Freundschaft. Heil verstehe Möhle auch als seinen Stellvertreter im Wahlkreis wenn er in Berlin sein müsse. „Matthias, ganz persönlich, du bist ein anständiger Typ. Ich mache keinen Hehl daraus, meine Stimme hast du.”

Stephan Weil erzählte, dass er vor der Versammlung mit Möhle, Heil und anderen Parteifreunden im Härke-Ausschank eine Mahlzeit eingenommen habe. Dann habe der Spielmannszug des MTV Vater Jahn die Gruppe am Lokal abgeholt und mit Musik auf dem kurzen Fußmarsch zum Forum begleitet. „Wir sind hier mit Pauken und Trompeten in den Saal eingezogen und das entspricht auch der politischen Stimmung in der SPD”, konstatierte der Ministerpräsident. „Wir wollen bei den Wahlen auf Sieg spielen, nicht auf Platz”, bekräftigte er. Der Chef der Landesregierung stellte ferner heraus, dass die Regierung mit nur einer Stimme Mehrheit seit mehr als vier Jahren solideregiere. „Danke für die Disziplin, Matthias!“, lobte er Möhle. Er wolle weiterhin klar sozialdemokratische Politik machen.

Als Möhle ans Rednerpult trat, brandete Applaus auf


Nachdem Weil seine Ausführungen beendet hatte, trat Matthias Möhle unter dem Applaus der Genossen ans Rednerpult, um sich als Kandidat vorzustellen. „Wartet lieber erstmal ab”, lachte Möhle. Nach einigen persönlichen Worten, er ist verheiratet mit zwei erwachsenen Söhnen, seine Hobbies sind Gitarre spielen und Motorrad fahren, beschrieb der Landtagsabgeordnete seine Arbeit im Landtag. Kultur, Wissenschaft, Arbeit sowie Wirtschaft, Soziales und Verkehr sind seine Leib-und-Magen-Themen. Auch die Erwachsenenbildung liegt Möhle sehr am Herzen. „Der zweite Bildungsweg ist eine ur-sozialdemokratische Einrichtung“, meinte er. Weil er häufig Fraktionskollegen in denAusschüssen vertrete habe er Einblick in die verschiedensten Politkbereiche gewonnen, sich beispielsweise mit der Nitratbelastung des Grundwassers und das neue Wolfsvorkommen in Niedersachsen befasst.

„Ich hätte gerne mehr als eine Stimme Mehrheit im Landtag für unsere Fraktion”, meinte Möhle. „Wenn es uns gelänge, ohne Koalitionspartner zu regieren, würde ich mich auch nicht wehren.” Es war ein klares Heimspiel für Möhle, dass Wohlwollen der Parteifreunde war deutlich spürbar, auch nach seiner Rede erhielt er großen Applaus.

Weil: „Matthias kann Stolz auf das Votum sein”

„Danke für dieses klasse Ergebnis“, rief der sichtlich erfreute Möhle seinen Parteifreunden nach der Wahl zu. Ministerpräsident Weil war beeindruckt. „Das ist ein Votum, auf das Matthias stolz sein kann."



[ngg_images source="galleries" container_ids="1591" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zum Newsfeed