Sie sind hier: Region >

A2 bei Peine: Auto ging in Flammen auf



Peine

A2: Auto ging in Flammen auf

Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Am heutigen Freitag, kurz nach 14 Uhr, brach in einem Auto, das auf der A2 zwischen Peine und Hämelerwald in Richtung Hannover unterwegs war, ein Feuer aus. Die beiden Insassen konnten sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien, bevor dieses in Vollbrand stand. Das berichtet die Polizei gegenüber regionalHeute.de.



Ein Fahrzeug der Autobahnpolizei sei zu diesem Zeitpunkt zufällig vor Ort gewesen, da etwa 300 Meter von der Stelle entfernt ein LKW liegen geblieben war. Die Beamten versuchten noch das Feuer zu löschen, letztlich musste aber die Feuerwehr kommen. Warum der Wagen brannte ist noch unklar. Die A2 musste voll gesperrt werden.


zur Startseite