A39/ B4: Autobahnkreuz Braunschweig-Süd ab morgen gesperrt

Grund für die Sperrungen sind Gerüstarbeiten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Dontscheff

Braunschweig. Im Zuge der laufenden Brückenarbeiten am Autobahnkreuz Braunschweig-Süd (A39 / B4) wird ab dem morgigen Montag bis zum dem 21. Mai, das Traggerüst unterhalb der Brücke ausgebaut. In dieser Zeit werden auch Reparatur- und Wartungsarbeiten an den Behelfsbrücken durchgeführt. Aus diesem Grund muss die A39 zwischen den Anschlussstellen Rautheim und Rüningen-Nord jeweils eine Woche in jeweils eine Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Das berichtet die Autobahn GmbH in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Unfall auf der A39 - Audi stößt mit LKW zusammen


Die Vollsperrung der einzelnen Fahrtrichtungen erfolgt in zwei Phasen. In der ersten erfolgt die Vollsperrung der A39 in Fahrtrichtung Wolfsburg aus Salzgitter/Kassel kommend zwischen dem Kreuz Braunschweig-Süd und Braunschweig-Südstadt in den Nächten von Montag, dem 9. Mai, 19 Uhr, bis Freitag, dem 13. Mai, 5 Uhr. Zusätzlich wird in den Nächten von Dienstag, dem 10. Mai, 19 Uhr, bis Freitag, dem 13. Mai, 5 Uhr, die B4 in Fahrtrichtung Braunschweig-Zentrum gesperrt.

Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen


In der zweiten Phase erfolgt die Vollsperrung der A39 in Fahrtrichtung Kassel/Salzgitter aus Wolfsburg kommend zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Südstadt und Braunschweig-Rüningen-Nord sowie die Abfahrt von der A36 aus Wolfenbüttel/Harz kommend in Fahrtrichtung Kassel/Salzgitter jeweils in den Nächten von Montag, dem 16. Mai, 19 Uhr, bis Samstag, dem 21. Mai, 5 Uhr. Aufgrund der vorbereitenden Maßnahmen für die Vollsperrungen kann es in den zwei Wochen vom 9. bis zum 21. Mai bereits ab 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Lesen Sie auch: Unfall auf der B4: Schausteller kommt von der Straße ab


Die Umleitungsstrecke für den Fernverkehr von der A39 aus Salzgitter/Kassel kommend in Fahrtrichtung Wolfsburg wird über die A391 und die A2 bis zum Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter eingerichtet. Der Fernverkehr aus Wolfsburg/Berlin kommend wird weiträumig über die A2 und A 91 umgeleitet. Beide Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die innerörtliche Umleitung erfolgt über entsprechende Hinweistafeln.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Verkehr