Sie sind hier: Region >

ABC-Zug zieht Jahresbilanz



Braunschweig

ABC-Zug zieht Jahresbilanz


Zahlreiche Einsätze, umfangreiches neues Einsatzmaterial, vielfältige Ausbildung - Ein ereignisreiches Jahr 2016 steht in der Bilanz des ABC-Zuges. Foto: Kadereit
Zahlreiche Einsätze, umfangreiches neues Einsatzmaterial, vielfältige Ausbildung - Ein ereignisreiches Jahr 2016 steht in der Bilanz des ABC-Zuges. Foto: Kadereit

Artikel teilen per:

Braunschweig. Während der Jahreshauptversammlung zog Zugführer Stefan Paul traditionell jetzt die Bilanz des Jahres 2016. Es war ein sehr ereignisreiches Jahr für den ABC-Zug Braunschweig, einer von nunmehr elf Lösch- und Fachzügen der Freiwilligen Feuerwehr Braunschweig.



In diesem Jahr war die Spezialeinheit zu Gast mit ihrer JHV im Feuer-wehrhaus in Wenden. Ein besonderer Gruß galt zu Beginn der Versammlung den Gästen. In diesem Jahr waren es der stellv. Fachbereichsleiter Torge Malchau von der BF Braunschweig, Bereitschaftsführer Karsten Appel sowie der designierte erste stellv. Stadtbrandmeister Stephan Kadereit, der auch Mitglied im ABC-Zug ist.

Insgesamt hat der ABC-Zug einen Mitgliederbestand von derzeit 42 Mitgliedern (1 weiblich und 41 männlich) aus 14 Ortsfeuerwehren mit einem Durchschnittsalter von 29,8 Jahren. Umfangreich waren auch die Dienststunden der 42 Mitglieder zusätzlich zu ihren Aufgaben und Diensten in den Ortsfeuerwehren. Am Ende des Jahres standen hier insgesamt 1.637 Stunden zu Buche inklusive der drei Einsätze.


[image=435380]

Ein besonderer Dank galt hierbei allen Kameraden für ihre stete Einsatzbereitschaft 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Dieses zeigt sich besonders beim MANV-(Massenanfall von verletzten Personen) Einsatz in Wolfenbüttel, als eine Schule durch die Kräfte des ABC-Zuges messtechnisch erkundet wurde, nachdem mehrere Schüler über allergische Reaktionen klagten und teilweise ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Einige weitere Höhepunkte des Jahres 2016 waren u. a. die Übungen im Rahmen der Feuerwehrbereitschaft Braunschweig, sowie die zahlreichen Ausbildungsdienste, welche oft gemeinsam mit den Gefahrguteinheiten der umliegenden Kreise und Gemeinden durchgeführt wurden.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Beförderungen von Bereitschafts-führer Karsten Appel vorgenommen:Siri Utecht (Löschmeister), Patrick Dürbaum (Hauptlöschmeister), Lars Borchardt (Hauptlöschmeister) und Stefan Paul (Oberbrandmeister).

Der Bereitschaftsführer ernannte den Kameraden Christian Lüer zum Gruppenführer im ABC-Zug. Zum neuen Kassenprüfer wurde Patrick Langrock durch die Versammlung gewählt. Im Anschluss überreichte ZF Stefan Paul der „Dienststundenkönigin“ eine Urkunde und die „Ehrentafel“, auf der nun der Name Jasmin Lindner steht.


zur Startseite