Sie sind hier: Region >

AfD Parteitag: Bündnis gegen Rechts plant Gegenkundgebung



Braunschweig

AfD Parteitag: Bündnis gegen Rechts plant Gegenkundgebung

Die Kundgebung soll nicht nur auf dem Madamenweg stattfinden.

von Anke Donner


Beim letzten AfD-Parteitag demonstrierte das Bündnis gegen Rechts auch schon.
Beim letzten AfD-Parteitag demonstrierte das Bündnis gegen Rechts auch schon. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am kommenden Wochenende soll in der Braunschweiger Milleniumhalle der AfD-Parteitag stattfinden. Am frühen Mittwochmorgen hieß es seitens der Stadt noch, es seien keine Gegenkundgebungen angemeldet. Doch wie das Bündnis gegen Rechts am Vormittag auf Facebook mitteilte, laufen die Vorbereitungen bereits.



Das Bündnis gegen Rechts bestätigte am Mittwochnachmittag, dass es eine Gegenkundgebung geben soll. Diese soll ersten Planungen zufolge nicht nur auf dem Madamenweg stattfinden und schon in den frühen Morgenstunden starten. Zu den weiteren Planungen konnte das Bündnis gegen Rechts noch nichts sagen, da erst am Abend weitere Absprachen getroffen werden sollen. Am morgigen Donnerstag werde man weitere Details bekanntgeben, heißt es auf Nachfrage von regionalHeute.de.

Wie ein Mitglied der AfD in einem Facebook-Post verkündet, soll am Wochenende bei der Versammlung der Kandidat für die Bundestagswahl nominiert werden. Die AfD hat sich bisher auf Nachfrage nicht zu den Details der Veranstaltung geäußert.


zur Startseite