whatshotTopStory

AfD-Parteitag: Keine besonderen Vorkommnisse aus polizeilicher Sicht am Sonntag

Auch in der Nacht sei es ruhig geblieben.

Am Samstag war die Zufahrt zur Milleniumhalle strikt abgeriegelt.
Am Samstag war die Zufahrt zur Milleniumhalle strikt abgeriegelt. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

13.09.2020

Braunschweig. Auch am Sonntag war die Polizei anlässlich des AfD-Landesparteitages im Einsatz. Rund um die Milleniumhalle waren Einsatzkräfte mit dem Schutz der Veranstaltung beauftragt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Am heutigen Sonntag hätten keine Gegenveranstaltungen stattgefunden. Es gab keine besonderen Vorkommnisse. In der Nacht zu Sonntag sei ebenfalls alles ruhig geblieben. Der Landesparteitag der AfD endete gegen 16 Uhr.

Am gestrigen Samstag hatte es mehrere Protestveranstaltungen gegeben, bei denen es auch zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen war. Lesen Sie hierzu:
AfD-Parteitag: Polizei setzt Hunde und Tränengas gegen Demonstranten ein
Weit über 1.000 Menschen demonstrierten gegen den AfD-Parteitag
Grüne kritisieren "Polizeigewalt" bei Einsatz gegen Blockade des AfD-Parteitages
Mit Regenschirm geschlagen - Polizei rechtfertigt Einsatz gegen Demonstranten


zur Startseite