Aktion: „50 x 500 Euro für Gifhorner Vereine“ 2018

13. Juni 2018
Die beiden Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Koschnitzki und Rainer Trotzek sowie Bürgermeister Matthias Nerlich (rechts vorne) mit den diesjährigen Gewinnern der Spendenaktion. Foto: Stadtwerke Gifhorn
Gifhorn. Die Gewinner der Spendenaktion „50 x 500 Euro für Gifhorner Vereine" 2018 stehen fest: Am Mittwochnachmittag ehrten die beiden Stadtwerke-Geschäftsführer Rainer Trotzek und Olaf Koschnitzki die 50 ausgezeichneten Vereine gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Nerlich bei einem feierlichen Empfang im Gifhorner Rathaus. Dies teilten die Stadtwerke mit.

„Die von der Jury ausgewählten Vereine spiegeln das reiche und vielfältige Vereinsleben im Landkreis Gifhorn wider“, sagte Olaf Koschnitzki. „Mit ihrem Engagement fördern sie die Lebensqualität in der Region und stärken den sozialen Zusammenhalt.“ Und Rainer Trotzek ergänzte: „Ob Fußballverein, Musikchor oder soziale Initiative – die ausgezeichneten Vereine tragen entscheidend dazu bei, dass das Leben in Gifhorn so lebenswert ist. Diesen Beitrag möchten wir würdigen und fördern.“

In den vergangenen Wochen konnten sich Gifhorner Vereine bei den Stadtwerken um eine Spende in Höhe von 500 Euro bewerben. Die Bewerber sollten aufzeigen, was ihren Verein besonders macht und welchen gesellschaftlichen Beitrag er leistet. Aus den rund 80 eingegangenen Bewerbungen aus dem gesamten Landkreis Gifhorn wählte eine Jury in der vergangenen Woche die 50 überzeugendsten aus.

Bereits seit 2016 zeichnen die Stadtwerke Gifhorn im Rahmen der jährlichen Spendenaktion „50 x 500 Euro für Gifhorner Vereine“ 50 Vereine aus, die einen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben im Landkreis leisten.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen