Sie sind hier: Region >

Alkoholfahrt: Unfallflüchtiger verletzte Polizisten leicht



Gifhorn

Alkoholfahrt: Unfallflüchtiger verletzte Polizisten leicht


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Meinersen. Am Samstag gegen 16.30 Uhr verursachte ein 24-Jähriger auf der Hauptstraße in Meinersen beim Ausparken einen Verkehrsunfall. Der Meinerser flüchtete mit seinem Pkw, konnte jedoch aufgrund seines Kennzeichens direkt ermittelt werden und wurde von der Polizei zu Hause gestellt. Dort versuchte er zu fliehen und verletzte die Polizisten leicht.



Eine Zeugin beobachtete den Unfall, merkte sich das Kennzeichen und informierten die Polizei.

Der Unfallverursacher und dessen Auto, mit passenden Schäden, wurden an der Wohnanschrift angetroffen. Bei dem Mann wurde bei einer Atemalkoholkontrolle ein Wert von 1,94 Promille festgestellt.


Weiteren polizeilichen Maßnahmen wollte sich der Meinerser durch eine Flucht zu Fuß entziehen. Er konnte allerdings durch die Beamten festgehalten werden. Im Anschluss an den Fluchtversuch, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der sich die Polizisten Schürfwunden zuzogen. Der Meinerser stürzte und zog sich ebenfalls Schürfwunden zu.

Gegen den 24-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Unfallflucht, Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Weiter wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.


zur Startseite