Wolfenbüttel

Alkoholisierter Autofahrer fährt auf Spaziergänger zu


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

12.07.2016


Ohrum. Am Montagabend, 11.07.2016, gegen 19:35 Uhr, sei ein Autofahrer nach Angaben zweier Spaziergänger auf einem Feldweg (Verlängerung der Oderwaldstraße) nahe Ohrum zunächst offenbar absichtlich nach einem Wendemanöver auf den 52-jährigen Spaziergänger zugefahren, so dass dieser zur Seite springen musste, um einen Zusammenstoß zu
verhindern.


Anschließend habe er die 48-jährige weibliche Begleitung des 52-Jährigen mutmaßlich ebenfalls absichtlich anfahren wollen, so dass sie ebenfalls habe zur Seite springen müssen. Es sei dennoch zu einer Berührung mit dem Außenspiegel des Autos gekommen. Anschließend sei der Autofahrer Richtung Ohrum davongefahren. Anhand des abgelesenen Kennzeichens konnte der 73-jährige Verursacher an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hierbei wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von 0,67 Promille. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde eine Blutprobenentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheines angeordnet. Zudem wurde gegen den 73-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.


zur Startseite