Goslar

Alkoholisierter Fahrer hinterlässt Spur der Verwüstung


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

24.03.2016




Goslar. Am Mittwochmorgen in der Zeit von 5:20 Uhr bis 5:29 Uhr befuhr ein alkoholisierter Mann mit seinem Opel Omega zunächst die Waldenburger Straße und weiter die Breslauer Straße und kam aufgrund der nur sehr bedingten Fahrtauglichkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er stieß gegen eine im Einmündungsbereich des Reichenberger Weges stehende Straßenlaterne. Hier fuhr er weiter über den Gehweg und beschädigte eine weitere Straßenlaterne in Höhe der Breslauer Straße 63. Er setzte seine Fahrt über den Gehweg und die Vorgärten fort und beschädigte hier ein am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug. In der Berliner Straße wurde der Fahrzeugführer durch Polizeibeamte gestoppt. Der 44jährigen Goslarer war sehr stark alkoholisiert, was der Atemalkoholtest ergab. Inagesamt entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321/339-0 entgegen.


zur Startseite