Wolfsburg

Alkoholisierter Fahrer landet im Graben und flüchtet zu Fuß

Der Fahrer wurde in der Wohnung der Halterin des Autos angetroffen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

06.01.2021

Fallersleben. Am späten Dienstagabend, 23.15 Uhr, meldete eine Passantin einen Unfall in der Herzogin-Clara-Straße, bei dem ein Golf im Straßengraben liege und der Fahrzeugführer nicht mehr an der Unfallstelle sei. Eine Polizeistreife ermittelte wenig später den 48 Jahre alten mutmaßlichen Fahrer. Gegen den Wolfsburger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Unfallflucht eingeleitet. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Parallel zur Unfallaufnahme wurde die Halterin des Fahrzeugs ermittelt und zu Hause aufgesucht. Hierbei trafen die Polizisten auch den mutmaßlichen Fahrer an. Aufgrund der zum Teil widersprüchlichen Angaben des 48-Jährigen und des Alkoholtests mit 1,75 Promille wurden gleich zwei Blutproben entnommen, um die genaue Alkoholbeeinflussung zur Unfallzeit bestimmen zu können. Während der Golf abgeschleppt wurde, stellten die Beamten auch den Führerschein des 48-Jährigen sicher und untersagten das weitere Führen von Kraftfahrzeugen.


zur Startseite