Wolfenbüttel

Alkoholisierter Fahrer versucht Unfall zu verschleiern


Polizei berichtet über Autounfall. Symbolfoto: Robert Braumann
Polizei berichtet über Autounfall. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

10.07.2016


Neindorf. Auf der Kreisstraße 31, Bereich Neindorf, Landkreis Wolfenbüttel, kam es am 9. Juli gegen 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Fahrer gegen einen Baum fuhr. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Der ermittelte 25-jährige Fahrer aus dem Landkreisgebiet schraubte nach seinem Unfall die Kennzeichen seines Autos ab und versteckte sich hinter Büschen. Die aufmerksame Streifenwagenbesatzung entdeckte den jungen Mann. Der Unfallfahrer war alkoholisiert, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Das Auto wurde stark beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 4.500 Euro insgesamt. Verletzt wurde der Mann nicht.


zur Startseite