Wolfenbüttel

Alkoholisierter Fußgänger verursacht Unfall


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

04.01.2017

Wolfenbüttel. Ein 48-jähriger, offenbar stark alkoholisierter Fußgänger verursachte am Dienstagabend einen Verkehrsunfall.


Nach ersten Ermittlungen beabsichtigte der Fußgänger die Ludwig-Richter-Straße in Höhe des Durchganges zur Josef-Müller-Straße zu überqueren. Hierbei trat er vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger zu vermeiden, musste ein 20-jähriger Autofahrer ausweichen. Hierbei geriet er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun. Durch den Unfall wurde der Pkw so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro. Ein Alkoholtest beim Fußgänger ergab einen Wert von 2,48 Promille. Verletzt wurde niemand.


zur Startseite