Wolfenbüttel

Alkoholisierter Golf-Fahrer fährt zwei Fußgänger an


Foto: Archiv
Foto: Archiv Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

11.04.2018

Wolfsburg. Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Wohltberg wurden laut Polizeibericht am späten Dienstagnachmittag eine 20 Jahre alte Wolfsburgerin schwer und ihr 24-jähriger Freund leicht verletzt. Ein alkoholisierter 48-jähriger Golf-Fahrer hatte das junge Paar auf dem Bürgersteig mit seinem Fahrzeug erfasst und war danach gegen eine Straßenlaterne gekracht.


Bei der Unfallaufnahme zeigte sich, dass der 48-Jährige auf der Königsberger Straße in Richtung Grauhorststraße unterwegs war. Nach Zeugenangaben sei der Fahrer im Bereich der Einmündung zur Tilsiter Straße plötzlich immer weiter nach links gekommen und über den Fußgängerweg gesteuert. Hier wurden schließlich die beiden Fußgänger erfasst. Anschließend sei der Golf-Fahrer frontal gegen einen Laternenmast gestoßen. Der Laternenmast wurde dadurch umgerissen. Ein Alkoholtest des 48-Jährigen ergab 1,51 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es entstand ein Schaden von 5.500 Euro.

Auch der 24-Jährige muss sich wegen Körperverletzung verantworten: Den Ermittlungen nach habe sich der Wolfsburger zunächst gemeinsam mit Zeugen bis zum Eintreffen des Rettungswagens um seine Freundin gekümmert, so ein Beamter. Im Anschluss daran habe er jedoch auf den in seinem Fahrzeug sitzenden 48-Jährigen eingeschlagen. Dieser wurde von mehreren Faustschlägen am Kopf getroffen. Der 24-Jährige räumte ein, dass er sich wegen der Verletzungen seiner Freundin nicht mehr im Griff gehabt habe.


zur Startseite