Sie sind hier: Region >

Alkoholisierter Motorradfahrer stürzt samt Mitfahrerin



Wolfsburg

Alkoholisierter Motorradfahrer stürzt samt Mitfahrerin


Alkoholisierter Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt. Symbolbild: Pixabay
Alkoholisierter Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt. Symbolbild: Pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am Montagnachmittag wurde ein 37 Jahre alter Motoradfahrer bei einem Unfall auf der Frankfurter Straße schwer verletzt. Seine 21-jährige Sozia aus Wolfsburg erlitt nur leichte Hautabschürfungen und Prellungen.



Mehrere Ersthelfer kümmerten sich bereits beim Eintreffen der Polizisten um den nicht ansprechbaren 37-Jährigen. Da der Unfallfahrer alkoholisiert war, ordnete ein Ermittlungsrichter eine Blutprobe an. Ein Alkoholtest der Mitfahrerin ergab 1,37 Promille.

Zeugen berichteten den Beamten, dass der Wolfsburger um 16.40 Uhr in Richtung Fallersleben unterwegs war und bereits vor dem Unfall mehrfach Fahrzeuge links und rechts überholt habe. Zu dem Sturz kam es, als der 37-Jährige kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 39 einen Lastwagen überholen wollte, der in Richtung Tappenbeck auffahren wollte.

Nach bisherigen Erkenntnissen kollidierte der Biker dabei mit einer Verkehrsinsel, geriet ins Straucheln und verlor die Kontrolle über seine Yamaha. Beide Verletzten wurden nach dem Sturz von Rettungssanitätern ins Klinikum eingeliefert. Das Krad musste abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.


zur Startseite