Sie sind hier: Region >

Ampel war aus: Zwei Verletzte nach Kreuzungscrash in Salzgitter



Salzgitter

Ampel war aus: Zwei Verletzte nach Kreuzungscrash

Im Kreuzungsbereich der Nord-Süd-Straße mit dem Diebesstieg kam es am späten Dienstagabend zu einem schweren Unfall.

von Alexander Dontscheff


Der BMW war auf der Kreuzung mit einem Passat zusammengestoßen.
Der BMW war auf der Kreuzung mit einem Passat zusammengestoßen. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Am späten Dienstagabend kam es zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich der Nord-Süd-Straße mit dem Diebesstieg. Dabei wurden zwei Personen verletzt.



Als die Feuerwehr eintraf, seien die beiden Fahrer bereits durch Ersthelfer aus ihren Fahrzeugen befreit worden, berichtete Fabian Abt, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, vor Ort. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während die Feuerwehr von einem Schwer- und einem Mittelschwerverletzten spricht, wurden laut Polizei beide Personen schwer verletzt.

Ampelanlage war aus


Laut der Polizei vor Ort, sei der weiße BMW aus Richtung Norden auf der Nord-Süd-Straße in Richtung Gebhardshagen unterwegs gewesen. Der VW Passat kam aus Richtung Diebesstieg und wollte nach Salder fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Die Ampelanlage war ausgeschaltet.


Beide Autos haben nur noch Schrottwert.
Beide Autos haben nur noch Schrottwert. Foto: Rudolf Karliczek


Laut Feuerwehr sei das Trümmerfeld ziemlich groß gewesen. Beide Autos seien über die Fußwege, eines auch über einen Acker geschleudert worden. Die Feuerwehr habe den Bereich großflächig mit der Wärmebildkamera nach weiteren möglichen Insassen abgesucht. Neben den beiden Wachen der Berufsfeuerwehr waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Lebenstedt und Salder im Einsatz.

Beide Fahrer mussten verletzt ins Krankenhaus.
Beide Fahrer mussten verletzt ins Krankenhaus. Foto: Rudolf Karliczek


Der Passat landete auf dem Acker.
Der Passat landete auf dem Acker. Foto: Rudolf Karliczek


zur Startseite