Sie sind hier: Region >

Amtliche Warnung: Sturm fegt über die Region



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Amtliche Warnung: Sturm fegt über die Region

Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Sonntag eine amtliche Warnung herausgegeben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Region. Wie in der regionalHeute.de-Wettervorhersage prognostiziert, fegt am heutigen Sonntag Sturm Hermine über die Region. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine amtliche Warnung herausgegeben.



Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 80 km/h ziehen aus südlicher Richtung durchs Land. Der DWD weist vor allem auf Gefahren durch herabfallende Gegenstände hin. Die Warnung gilt zunächst für den Zeitraum bis 18 Uhr.

Regen und Schneefall möglich




Ab den Mittagsstunden kann auch verbreitet noch Regen hinzukommen. Größtenteils trocken bleibt es nur in Braunschweig, Helmstedt, Wolfsburg und im nördlichen Wolfenbüttel. Der Niederschlag soll im Oberharz als Schnee fallen, zwischen Goslar und Schladen ist auch noch Schneeregen möglich. Insgesamt sei mit schwierigen Straßenverhältnissen zu rechnen.

Bis Montagmittag nimmt der Wind dann wieder deutlich ab, doch bereits am Dienstag wird es dann insgesamt wieder windiger. Im Süden der Region kann es auch vereinzelt zu Schneeregenfällen kommen. Die Temperaturen fallen bis zu den ersten Januartagen und so kann es sein, dass es ab Neujahr auch im Flachland zwischendurch Schnee gibt.


zur Startseite