Gifhorn

Anhänger prallt gegen Haus - Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.03.2017

Müden/Aller. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen gegen 09.20 Uhr auf der Hauptstraße in Müden/Aller ereignet hat.






Ein 58-jähriger aus Peine fuhr mit seinem grünen Suzuki Geländewagen samt Anhänger in Richtung Hohne. In Höhe der Einmündung zum Molkereiweg verlor er seinen Anhänger, der anschließend gegen die Fassade eines Hauses prallte. Hierbei entstand nur geringer Schaden am Haus.










Zwei nachfolgende Autofahrer machten den 58-jährigen durch Hupen auf diesen Vorfall aufmerksam. Dieser fuhr jedoch weiter, kehrte kurz danach zum betroffenen Haus zurück, hängte den Anhänger wieder hinter sein Auto und fuhr in Richtung Hohne davon.

Die bislang unbekannten Autofahrer, die hinter dem grünen Geländewagen fuhren sowie mögliche weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meinersen, Telefon 05372/97850, in Verbindung zu setzen.




zur Startseite