whatshotTopStory

Arbeit für den Abschlepper: Wildschweine lösen Unfall aus

Beide Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit.

von Julia Fricke


Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

26.07.2020

Salzgitter. Am heutigen Sonntagmorgen ist es gegen 2 Uhr auf der B 248 zwischen Thiede und Rüningen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Hier haben Wildschweine die Fahrbahn überquert. Infolge dessen kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander, wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de berichtet.


Da eines der Unfallfahrzeuge gasführend war, habe die Feuerwehr den Bereich rund um den Wagen abgemessen. So auch im hinteren Bereich, wo sich der Tank befindet, als auch unter der Motorhaube, wie Markus Hugot, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter berichtet. Da kein Gas ausgetreten sei, habe keine unmittelbare Gefahr durch das Fahrzeug bestanden.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite