Sie sind hier: Region >

Auf der Stobenstraße rollen die Straßenbahnen wieder



Braunschweig

Auf der Stobenstraße rollen die Straßenbahnen wieder

von Anke Donner


Die Baumaßnahme Stobenstraße endet am 17. Oktober. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren ab 17.10.2016 wieder auf dem regulären Linienweg. Symbolfoto: Verkehrs-GmbH
Die Baumaßnahme Stobenstraße endet am 17. Oktober. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren ab 17.10.2016 wieder auf dem regulären Linienweg. Symbolfoto: Verkehrs-GmbH Foto: Verkehrs-GmbH

Artikel teilen per:

Braunschweig. Nach einer intensiven und im Zeitplan verlaufenen Sanierung und Erneuerung von Gleis- und Nebenanlagen sowie umfangreichen Rohr- und Leitungsarbeiten, wird die Stobenstraße am heutigen Montag (17. Oktober) für den Straßenbahnlinienverkehr wieder freigegeben.



Dies teilte die Braunschweiger Verkehrs-GmbH auf ihre Internetseite mit. Mit dem pünktlichen Ende der Baumaßnahme können die Straßenbahnlinien 1 und 2 wieder ihren regulären Linienweg über die Stobenstraße aufnehmen, heißt es. Auf den Straßenbahnlinien 1, 3 und 5 sowie den Ringbuslinien 419 und 429 wird wieder ein 10-Minuten-Takt auf dem gesamten Linienweg angeboten. Damit verliert der Baustellenfahrplan Stobenstraße am 17. Oktober seine Gültigkeit und die Bus- und Straßenbahnlinien fahren nach dem vor Beginn der Maßnahme am 18. März gültigen Fahrplan.

Fahrplan ab 18. Oktober:


Linie 1: Die Straßenbahnlinie 1 fährt zu den Hauptverkehrszeiten im 10-Minuten-Takt zwischen Stöckheim und Wenden mit allen Fahrten über Hauptbahnhof, John-F.-Kennedy-Platz, die Stobenstraße und Schloss.


Linie 2: Die Straßenbahnlinie 2 fährt zwischen dem Heidberg und dem Siegfriedviertel mit einigen Fahrten über den Hauptbahnhof, über Bürgerpark die Wolfenbütteler Straße, John-F.-Kennedy-Platz, Stobenstraße und Schloss.

Linie 420: Die Buslinie 420 fährt mit Schulbeginn wieder zwischen Wolfenbüttel und Braunschweig, mit Ausnahmen einiger Frühfahrten die am Hauptbahnhof enden, bis und ab der zentralen Haltestelle Rathaus.

Linien 419/429: Es wird wieder ein 10-Minuten-Takt auf dem gesamten Linienweg angeboten.

Buslinien 413, 418 und 422: Während der Sperrung des Messeweges bis Herbst 2017: Die Buslinien 413 und 418 sowie die Linie 422 fahren weiterhin auf den während der Sperrung des Messeweges geänderten Linienwegen nach einem geänderten Fahrplan.

Alle Fahrplandaten, gültig ab dem 17. Oktober 2016, sind in die Elektronische Fahrplanauskunft EFA unter www.verkehr-bs.de/efa ab sofort eingepflegt. Die geänderten Fahrpläne der Buslinien 413, 418 und 422 gibt es ebenfalls im Internet oder dem Kundenzentrum der Verkehrs-GmbH. Alle Fahrverbindungen auch unter Telefon: (0531) 383 2050 zum Ortstarif und in der App „Verkehr-BS“.


zur Startseite