Sie sind hier: Region >

Clausthal-Zellerfeld: Autofahrer fährt auf Fußgänger zu



Goslar

Auf Fußgänger zugefahren: Sprung zur Seite verhindert Schlimmeres

Der Autofahrer soll mit Absicht auf den Fußgänger draufgehalten haben.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Clausthal-Zellerfeld. Am gestrigen Dienstagabend, gegen 19:45 Uhr, kam es in der Straße Am Rollberg in Clausthal-Zellerfeld zu einer Konfliktsituation zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger auf dem Gehweg. Nach ersten Angaben sei der bislang unbekannte Fahrer eines roten Autos bewusst und gewollt auf den Fußgänger zugefahren. Nur durch einen Sprung zur Seite habe der auf dem Gehweg befindliche Fußgänger einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug vermeiden können. Dies berichtet die Polizei.



Der Fußgänger sei unverletzt geblieben. Der Fahrer des roten Autos, ersten Angaben zufolge ein BMW Coupé an dem keine Kennzeichen angebracht waren, habe sich in Richtung Großer Bruch/Sägemüllerstraße entfernt. Zeugen, die Hinweise zu dem roten Auto geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


zur Startseite