Wolfenbüttel

Aus dem CDU-Ortsverband Ösel


Bernhard Löhr (CDU), Beate Maiberg (Samtgemeinde), Thorsten Giese (CDU), Klaus Eysoldt (CDU), Thomas Dersintzke (CDU), Gerhard Wiche (CDU), Jacqueline Gödecke (CDU), Wilfried Bennecke (CDU), Doris Grau (SPD), Kirsten Will (SPD), Dieter Fricke (SPD), Wolfgang Fischer (SPD). Foto: Privat
Bernhard Löhr (CDU), Beate Maiberg (Samtgemeinde), Thorsten Giese (CDU), Klaus Eysoldt (CDU), Thomas Dersintzke (CDU), Gerhard Wiche (CDU), Jacqueline Gödecke (CDU), Wilfried Bennecke (CDU), Doris Grau (SPD), Kirsten Will (SPD), Dieter Fricke (SPD), Wolfgang Fischer (SPD). Foto: Privat

Artikel teilen per:

25.11.2016

Kissenbrück. Der neu gewählte Rat der Gemeinde Kissenbrück hat sich zu seiner ersten Sitzung zusammengefunden, die vom Ratsältesten Wilfried Bennecke (CDU) eröffnet und in Folge vom im Amt bestätigten Bürgermeister Gerhard Wiche moderiert wurde.


Dabei hat man sich über die Verteilung der zukünftigen Aufgaben verständigt. Die Fraktionen von CDU (sieben Sitze) und SPD (vier Sitze) diskutierten dabei sehr intensiv einzelne Punkte, wobei es auch um die Besetzung der Ausschüsse auf Basis der Sitzverteilung ging.

Der Vorsitz für den Jugend-, Sport- und Kulturausschuss ging dabei an die SPD, während Verwaltungs- und Bauausschuss unter den Vorsitz der CDU kommen Als gleichberechtigte stellvertretende Bürgermeister wurden Wilfried Bennecke (CDU) und Dieter Fricke (SPD) gewählt. Fraktionsvorsitzende sind die Herren Bernhard Löhr (CDU) und Wolfgang Fischer (SPD).

Begleitet wurde die Sitzung von Frau Maiberg, die als Verwaltungsvertreterin des Bürgermeisters teilnahm und der vom gesamten Rat das Vertrauen für die weitere Zusammenarbeit ausgesprochen wurde.


zur Startseite