whatshotTopStory

Ausbau der Bad Harzburger Sole-Therme wird gefördert

Investiert werde dabei in den Ausbau der therapeutischen Angebote, den Umbau der Dusch-, Umkleide- und Sanitärbereiche sowie in die energetische Optimierung der technischen Anlagen, insbesondere der Lüftungstechnik.

Der Ausbau der Therme soll gefördert werden.
Der Ausbau der Therme soll gefördert werden. Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Artikel teilen per:

24.07.2020

Bad Harzburg. Tourismus hat in Bad Harzburg wie im gesamten im Harz eine außerordentliche wirtschaftliche Bedeutung. Auch deshalb hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) im Rahmen eines Harz-Besuches mitgeteilt, dass das Land die Bad Harzburger Sole-Therme mit rund 2,2 Millionen Euro fördert. Die Sole-Therme kann deshalb für insgesamt 4,6 Millionen Euro bis zum Winter 2020/2021 ausgebaut und attraktiviert werden, wie die Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg in einer Pressemitteilung berichten.


Investiert werde dabei in den Ausbau der therapeutischen Angebote, den Umbau der Dusch-, Umkleide- und Sanitärbereiche sowie in die energetische Optimierung der technischen Anlagen, insbesondere der Lüftungstechnik. Die ganzjährig nutzbare, wetterunabhängige Bad Harzburger Sole-Therme werde nach Fertigstellung der Arbeiten aufbauend auf der Natur-Thermal-Sole zum gesundheitstouristischen Zentrum für die ganze Harz-Region.


zur Startseite