Sie sind hier: Region >

Auto fährt gegen Mauer und flüchtet - Zeugen gesucht



Helmstedt

Auto fährt gegen Mauer und flüchtet - Zeugen gesucht


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Königslutter. Die Polizei in Königslutter sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstagabend gegen 22 Uhr ereignete.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Helmstedter Straße in Richtung Sunstedt und kam aufgrund noch nicht geklärter Ursache zwischen den Einmündungen Klosterstraße und Am Lutherberge nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier überfuhr er eine Grünanlage, den Fußweg und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Die Mauer und das Auto wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Anscheinend war das Fahrzeug jedoch noch fahrbereit, denn der Unfallverursacher flüchtete mit dem Wagen von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen und fanden an der Unfallstelle diverse Fahrzeugteile. Nach Überprüfung und eingehenden Recherchen kann festgestellt werden, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen Audi 100 handeln muss. Der Wagen muss im rechten Bereich erhebliche Frontschäden aufweisen. Die Beamten fragen nun, wo der verunfallte Wagen aufgetaucht ist, oder ob es Zeugen gibt, die am Donnerstagabend an oder in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle waren und etwas beobachtet haben. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei in Königslutter unter der Rufnummer 05353/94105-0 entgegen.


zur Startseite