Sie sind hier: Region >

Auto muss Gegenverkehr auf der eigenen Spur ausweichen und kracht in Leitplanke



Wolfenbüttel

Auto muss Gegenverkehr auf der eigenen Spur ausweichen und kracht in Leitplanke

Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Polizei Wolfenbüttel sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Mittwoch vor einer Woche gegen 7:45 Uhr auf der Landesstraße 495, zwischen Wolfenbüttel und Halchter, an der dortigen Eisenbahnbrücke ereignet hat. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Demnach habe der Fahrer eines Skoda nach rechts ausweichen müssen, damit er einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden, auf seinem Fahrstreifen befindlichen Wagen, vermeiden konnte. Hierbei habe er die an dieser Stelle befindliche Leitplanke touchiert. Der Fahrer des unbekannten, entgegenkommenden Autos habe seine Fahrt fortgesetzt. Hinweise: 05331 / 933-0.


zur Startseite