Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Auto stößt beim Rückwärtsfahren mit Fußgänger zusammen



Wolfenbüttel

Auto stößt beim Rückwärtsfahren mit Fußgänger zusammen

Der 43-Jährige wurde leicht verletzt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Sandra Zecchino

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am Sonntagmittag gegen 12:30 Uhr übersah ein 73-jähriger Autofahrer beim Rückwärtsfahren einen Fußgänger hinter seinem Auto. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, wurde dieser bei der Kollision leicht verletzt.



Der Autofahrer beabsichtigte rückwärts von einem Garagenstellplatz im Fontaneweg auf die Fahrbahn zu fahren. Hierbei übersah er dann den 43-jährigen Fußgänger, so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierdurch zog sich der Fußgänger leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer sei nach dem Unfall kurz ausgestiegen, habe sich kurz über den Zustand des Fußgängers informiert und sei dann unverrichteter Dinge weitergefahren. Aufgrund des abgelesenen Autokennzeichens konnte der mutmaßliche Verursacher schnell ermittelt werden. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.


zur Startseite