whatshotTopStory

Auto überrollt gestürzten Mofafahrer


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:

05.10.2016

Braunschweig. Schwer verletzt wurde am Abend ein 61 Jahre alter Mofafahrer bei einem Unfall auf der Timmerlahstraße. Der Mann war mit seinem Motorroller im Verlauf einer Kurve gestürzt und dann vermutlich von einem nachfolgenden Wagen erfasst und verletzt worden.


Dessen 49-jähriger Fahrer gab an, dass er dem im Dunkeln auf der Straße liegenden Mann nicht mehr ausweichen konnte. Die Auswertung der Unfallspuren ergab, dass der 61-Jährige zunächst von der Straße abgekommen war, die Kontrolle über den Motorroller verloren hatte und gestürzt war. Der genaue Unfallhergang konnten aber noch nicht abschließend geklärt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.


zur Startseite