Sie sind hier: Region >

Auto in Wolfsburg übersehen: 43-Jähriger leicht verletzt



Auto übersehen: 43-Jähriger leicht verletzt

Der 43-Jährige überquerte vom Parkplatz des Stadiongeländes kommend die Berliner Brücke zu gehen und lief vor ein Auto.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Wolfsburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Berliner Brücke wurde am Donnerstagnachmittag laut Polizei ein 43-jähriger Fußgänger aus Halberstadt leicht verletzt. Dieser übersah beim Überqueren der Straße einen auf die Berliner Brücke einbiegenden VW Golf.



Der 43-Jährige überquerte vom Parkplatz des Stadiongeländes kommend die Berliner Brücke, um weiter in Richtung VW-Werk, Wache Ost, zu gehen. Nachdem er kurz in der Mitte der Straße angehalten hatte, setzte er seinen Weg fort und übersah dabei einen 55-jährigen Golf-Fahrer aus dem Landkreis Gifhorn. Der Fahrer bemerkte den Fußgänger im letzten Moment und bremste stark. Trotz dieser Vollbremsung konnte ein leichter Zusammenstoß nicht verhindert werden und der 43-Jährige wurde von dem Golf an den Knien getroffen. Da der Halberstädter über Schmerzen klagte, wurde er von einem Rettungswagen ins Klinikum gefahren. Der Golf-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.


zum Newsfeed