Sie sind hier: Region >

Auto übersehen: Mehrere Personen bei Unfall schwer verletzt



Gifhorn

Auto übersehen: Mehrere Personen bei Unfall schwer verletzt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wahrenholz. Am gestrigen Mittwoch, gegen 17.30 Uhr kam es auf der K29 (Holdinghaussraße) zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden mehrere Personen schwer verletzt. Dies teilte die Polizei mit.



Ein 56-jähriger Wahrenholzer fuhr mit seinem Skoda Yeti aus Richtung Stüde kommend in Richtung Transval. In Höhe Weißes Moor wollte er nach links in die Kanalstraße einbiegen, dabeiübersah er einen vorfahrtberechtigten, entgegenkommenden VW Polo.

Beide Fahrzeuge krachten ineinander. Der 63-jähriger Polofahrer, seine 59-jährige Beifahrerin, beide aus Wittingen, und der Unfallverursacher verletzen sich schwer bei diesem Zusammenstoß. Alle drei Verkehrsteilnehmer mussten nach Gifhorn und Wolfsburg ins Klinikum abtransportiert werden. Die Autos waren zudem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite