Sie sind hier: Region >

Auto vom Zug erfasst



Wolfenbüttel

Auto vom Zug erfasst

von Nicole Wiedemann


Die Bahnstrecke Wolfenbüttel - Schöppenstedt musste während der Rettungsarbeiten gesperrt werden. Foto: Werner Heise
Die Bahnstrecke Wolfenbüttel - Schöppenstedt musste während der Rettungsarbeiten gesperrt werden. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Gegen 6:30 Uhr des heutigen Morgens kam es beim Bahnhof Dettum zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Zug und einem VW Golf. Der Fahrer des Golfs überquerte aus Richtung Mönchevahlberg kommend den Bahnübergang am Bahnhof Dettum und übersah dabei den anfahrenden Zug.



Der Zugführer hatte unter akustischer Signalgebung langsam fahrend den Bahnhof verlassen, da die Bahnschrankenanlage am Bahnhof Dettum aufgrund von Bauarbeiten außer Betrieb ist. Der Zugführer hatte zuvor versucht die Bahnschranken manuell herunterzulassen, was jedoch nicht gelang. Die akustische Signalgebung überhörte der Golf-Fahrer scheinbar und nahm zudem auch den herannahenden Zug nicht wahr und wurde von diesem erfasst. Verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke Wolfenbüttel - Schöppenstedt musste für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden.
[image=5e176b90785549ede64d88bc]
Aufräumarbeiten nach dem Verkehrsunfall am Dettumer Bahnhof. Foto: Werner Heise

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


zur Startseite