Sie sind hier: Region >

Autobrand auf der A2 zwischen Rennau und Helmstedt



Helmstedt

Autobrand auf der A2 zwischen Rennau und Helmstedt

von Christoph Böttcher


Auf der A2 fing ein Auto Flammen und brannte vollständig aus. Fotos: Alexander Weis/ Feuerwehr Helmstedt
Auf der A2 fing ein Auto Flammen und brannte vollständig aus. Fotos: Alexander Weis/ Feuerwehr Helmstedt Foto: Alexander Weis/ Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Auf der Autobahn 2 kam es am heutigen Freitag, den 31. März, zu einem Autobrand. Als die Feuerwehr am Unfallort eintraf stand das Fahrzeug vollständig in Flammen. Zur Ursache ist noch nichts bekannt, verletzt wurde aber niemand.



Aufgrund starker Rauchbildung, kam es zu deutlichen Sichtbehinderungen auf der Autobahn.ZweiRohre mussten zur Brandbekämpfung verlegt werden: Eines zum Löschen des Autosund ein weiteres zur Brandbekämpfung am Grünstreifen neben der Autobahn, der ebenfallsFeuer gefangen hatte. Nach ersten Einschätzungen der Polizei kam es zu einer Staubildung von etwa zweibis dreiKilometern.

Weitere Informationen


Feuerwehr und Polizei waren rund eine Stunde mit Löschung und Räumung beschäftigt, um 16.45 Uhr konnte die Autobahn wieder freigegeben werden. Während der Arbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die genaue Ursache ist weiterhin unbekannt, der Fahrer sagte allerdings aus, dass die Warnleuchte im Auto blinkte. Daraufhin fuhr er auf den Standstreifen, um unter die Motorhaube zu schauen. Zu diesem Zeitpunkt brannte es dort bereits.

[ngg_images source="galleries" container_ids="1553" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite