whatshotTopStory

Autos seitlich zusammengeprallt: Polizei sucht Zeugen nach Unfall

Die beiden Fahrzeuge waren auf der B214 unterwegs. Beide Fahrer machen unterschiedliche Angaben zum Unfallgeschehen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

16.11.2020

Schwülper. Am heutigen Montagmorgen kam es gegen 6:40 Uhr auf der B214 in Höhe von Schwülper zu einem Verkehrsunfall. Demnach seien ein 65-Jähriger mit seinem VW Polo und ein 50-Jähriger mit seinem BMW auf der B214 auf Parallelfahrstreifen im Bereich der Harvesser Kreuzung nebeneinander in Richtung Braunschweig gefahren. Hierbei kam es zu einer seitlichen Berührung beider Fahrzeuge, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Die Autos wären hierbei beschädigt worden, die Gesamtschadenshöhe belaufe sich auf rund 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Beteiligten hätten unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang gemacht. Zeugen seien bislang unbekannt. Daher bittet die Polizei in Meine nunmehr um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 05304/91230.


zur Startseite