Sie sind hier: Region >

Autounfall auf der B1 - Mutter und Kind verletzt



Braunschweig

Autounfall auf der B1 - Mutter und Kind verletzt

von Nick Wenkel


Nachdem die Strecke gesäubert wurde und die Unfallfahrzeuge abgeschleppt werden konnten, wurde die Strecke wieder freigegeben. Fotos: Antonia Henker
Nachdem die Strecke gesäubert wurde und die Unfallfahrzeuge abgeschleppt werden konnten, wurde die Strecke wieder freigegeben. Fotos: Antonia Henker Foto: Antonia Henker

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am späten Sonntagnachmittag kam es zu einem Autounfall auf der B1, kurz vor Lehndorf. Dabei prallten zwei Fahrzeuge zusammen. Die Strecke war kurzzeitig komplett gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, darunter auch ein kleines Kind.



Wie Sebastian Limburg-Eichler von der Berufsfeuerwehr Braunschweig gegenüber regionalHeute.de mitteilt, waren bei dem Verkehrsunfall insgesamt sechs Personen beteiligt - zwei in einem Auto und vier im anderen. Verletzt wurden letztlich zwei Personen, darunter auch ein kleines Kind. Über die Schwere der Verletzungen könne jedoch nichts gesagt werden. Beide Unfallbeteiligten, Mutter undTochter, werden nun vorerst ins Krankenhaus gebracht. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Aktualisiert: Die B1 ist wieder freigegeben und kann befahren werden. Über den Unfallhergang kann die Polizei aktuell nichts sagen.

<a href= Die B1 vor Lehndorf war kurzzeitig komplett gesperrt.">
Die B1 vor Lehndorf war kurzzeitig komplett gesperrt. Foto: Antonia Henker


zur Startseite