Wolfenbüttel

Aylin begeisterte die Jury beim Vorlesewettbewerb


Von links: Julia Troscianczyk, Hussein Hamade, Ali El-Zein, Aylin Sobrino Llera, Ozan Inegöllüler, Felix Krebs und Fachkonferenzleiter André Eckolt. Foto: Privat
Von links: Julia Troscianczyk, Hussein Hamade, Ali El-Zein, Aylin Sobrino Llera, Ozan Inegöllüler, Felix Krebs und Fachkonferenzleiter André Eckolt. Foto: Privat

Artikel teilen per:

08.12.2017

Wolfenbüttel. Der diesjährige Vorlesewettbewerb der beiden 6. Klassen an der Erich Kästner-Hauptschule fand traditionell in der Vorweihnachtszeit statt. Über die Veranstaltung berichtet die Schule in ihrer Pressemitteilung.


Alle lesenden Schülerinnen und Schüler waren sehr aufgeregt, konnten demnach aber durch sehr gute Leseleistungen die Zuhörer erfreuen. Neben der Vorstellung des Lieblingsbuches, musste auch ein unbekannter Text aus dem Buch „TKKG - Der Mörder aus dem Schauerwald" von Stefan Wolf gelesen werden. Am Ende gewann die 12-jährige Aylin Sobrino mit ihrer Buchvorstellung „Kalter Grund“ von Eva Almstädt. Sie vertritt die Schule in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs. Als Preise für die besten drei Leser spendete der Förderverein Buchgutscheine von der Buchhandlung Steuber.


zur Startseite