Wolfsburg

B 188: Erneut Motorradfahrer beim Überholen verletzt


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: pixabay

Artikel teilen per:

25.06.2017

Wolfsburg. Am vergangenen Freitagnachmittag gegen 14.40 Uhr kam es auf der B188 in Höhe der Abfahrt Kästorf erneut zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer. Wie auch schon am Vortag war die Unfallursache ein unerlaubtes Wenden sowie Überholen.


Die beiden Fahrzeuge, eine schwarze Honda sowie ein brauner BMW, befuhren die B188 in Richtung Weyhausen bei zähflüssigem Verkehr. Der 59 Jahre alte Motorradfahrer aus dem Landkreis Gifhorn überholte aufgrund der Verkehrslage die vor ihm fahrenden Fahrzeuge. Im selben Moment setzte jedoch der einige Fahrzeuge vor ihm fahrende 31-jährige Fahrer des BMW zum Wenden an.

Ein Ausweichen war dem Motorradfahrer nach eigenen Angaben nicht mehr möglich, sodass es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Dabei wurde der 59-jährige Honda-Fahrer leicht verletzt, der Fahrerdes braunen BMW blieb hingegen unverletzt. Beide Fahrzeuge wiesen starke Beschädigungen auf.

Die Polizei Wolfsburg weist ausdrücklich daraufhin, dass sowohl das Wenden als auch das Überholen auf Kraftfahrstraßen verboten ist und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.


zur Startseite