whatshotTopStory

"Bäumchen wechsel dich" beim Seekonzept

von Nino Milizia


Die Weiterentwicklung des Salzgittersees gefällt in ihrer angedachten Form nicht jeder Fraktion. Archivfoto: Stadt Salzgitter
Die Weiterentwicklung des Salzgittersees gefällt in ihrer angedachten Form nicht jeder Fraktion. Archivfoto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

16.06.2017

Lebenstedt. In der gestrigen Sitzung des Wirtschafts- und Steuerungsausschusses wurde die Abstimmung über einen Beschlussvorschlag, der sich mit der Weiterentwicklung des Salzgittersees befasst, vertagt. Dennoch sprachen sich die Grünen bereits dagegen aus, während die CDU sich nun doch überzeugt zeigte.


Die Grünen gingen von Bord, da ein Änderungsantrag der SPD, CDU und MBS zu einem unerwünschten Kurswechsel führen würde. Ursprünglich hatte der Antrag lediglich vorgesehen, die Uferpromenade zwischen Hafen und DLRG-Station zu verändern, nun allerdings soll es zu weitreicherenden Änderungen kommen. Diese führten schlussendlich zur Meuterei der Grünen, deren Platz nun aber die CDU einnehmen wird, der die erste Version des Papiers nicht so recht zusagen wollte. Somit heißt es nun: Neue Besatzung und leicht veränderte Route, über die in Bälde abgestimmt werden soll.


zur Startseite