Behinderungen auf der A39 zwischen Kreuz Königslutter und Cremlingen

Der Grund sind Arbeiten an der technischen Infrastruktur im Testfeld der anonymisierten Erfassung von Verkehrsaufkommen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Region. Auf der A39 kommt es am 1. und 2. Dezember zwischen dem Kreuz Wolfsburg/Königslutter und der Anschlussstelle Cremlingen zu einstreifigen Verkehrsführungen. Darüber informiert die Autobahn GmbH des Bundes in einer Pressemeldung.



Geplant sind die Arbeiten in Fahrtrichtung Kassel zwischen 7:30 und 14 Uhr sowie in Fahrtrichtung Salzwedel zwischen 9 und 16 Uhr. Es gilt Tempo 80. Grund sind Arbeiten an der technischen Infrastruktur im Testfeld der anonymisierten Erfassung von Verkehrsaufkommen und Bewegungsdynamik.

Erhöhte Aufmerksamkeit


Die Autobahn GmbH des Bundes bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die Einschränkungen und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Verkehr A39 Autobahn