Goslar

Bei zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.03.2016




Seesen. Am Dienstag befuhr ein 18-jähriger aus Salzgitter gegen 19:10 Uhr mit seinem Fahrzeug die B 248 von Salzgitter kommend in Richtung Lutter. Im Bereich Köneckenrode kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve infolge einer für die Straßenverhältnisse zu hohen Geschwindigkeit ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 4.000 Euro.


zur Startseite