Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Beifahrer nach Unfall schwer verletzt – Autofahrer versucht zu fliehen



Gifhorn

Beifahrer nach Unfall schwer verletzt – Autofahrer versucht zu fliehen


Der Transporter prallte gegen zwei Bäume. Der Beifahrer musste mit schwerem Gerät geborgen werden . Symbolfoto: Aktuell24(KR)/Nick Wenkel
Der Transporter prallte gegen zwei Bäume. Der Beifahrer musste mit schwerem Gerät geborgen werden . Symbolfoto: Aktuell24(KR)/Nick Wenkel Foto: Aktuell24(KR)/Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Wie die Polizei mitteilte, kam es am gestrigen Samstag, gegen 13 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen Groß Oesingen und Steinhorst. Ein 35-jähriger Transporterfahrer kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen zwei Bäume. Der Beifahrer verletzte sich schwer und der Fahrer versuchte zunächst die Flucht.



Der 30-jährige Beifahrer wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehren Steinhorst, Groß Oesingen und Wahrenholz wurde der schwer verletzte Beifahrer unter Einsatz von schwerem Gerät aus dem Fahrzeug geborgen.

Nach dem Unfall hatte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort entfernt und konnte im Rahmen der Fahndung durch eine Funkstreifenwagenbesatzung in Steinhorst angetroffen werden. Der Grund seiner Flucht dürfte seine Alkoholkonzentration von 1,5 Promille gewesen sein. Er selbst hat sich bei dem Unfall nur leicht verletzt. Fahrer und Beifahrer wohnen in Lehrte. Am Transporter ist ein Totalschaden entstanden.


zur Startseite