Sie sind hier: Region >

Beim Ausweichen auf die Seite gekippt: Fahrerin verletzt



Wolfenbüttel

Beim Ausweichen auf die Seite gekippt: Fahrerin verletzt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am Dienstagmorgen, gegen 9.15 Uhr, ein 29-jähriger Autofahrer, von der Autobahnabfahrt der A 395 kommend, beim Einbiegen auf die Kreisstraße 90 ein vorfahrtberechtigtes Auto einer 40-jährigen Fahrerin, die auf der Kreisstraße aus Adersheim kommend in Richtung Wolfenbüttel unterwegs war.



Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich die Autofahrerin nach rechts aus und überfuhr hierbei einen Randstein. In der Folge wurde der Wagen der 40-Jährigen angehoben, kippte auf die Seite und blieb auf der Fahrerseite liegen, berichtet das Polizeikommissariat Wolfenbüttel.

Durch den Unfall wird die 40-Jährige leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Zusätzlich entstand am Auto Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro, es musste abgeschleppt werden.


zur Startseite