Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Betrunken und ohne Führerschein gegen Straßenlaterne



Wolfenbüttel

Betrunken und ohne Führerschein gegen Straßenlaterne


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Leinde. Ein 60-jähriger Autofahrer kam am Montagabend im Ausgang einer scharfen Linkskurve kurz nach dem Ortsausgang der Ortschaft Leinde in Fahrtrichtung Adersheim von der Fahrbahn ab. Hier streifte er die Leitplanke und beschädigte eine Straßenlaterne.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Weiterhin stellten die eingesetzten Beamten fest, dass dem 60-Jährigen bereits Tags zuvor der Führerschein in Braunschweig wegen einer mutmaßlichen Trunkenheitsfahrt mit dem Auto abgenommen worden war. Eine neuerliche Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge. Der Gesamtschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.


zur Startseite