Sie sind hier: Region >

Betrunkener Autofahrer rammt Mülleimer



Braunschweig

Betrunkener Autofahrer rammt Mülleimer


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Schnell aufgeklärt werden konnte eine Verkehrsunfallflucht am Samstagabend in Melverode, berichtet die Polizei Braunschweig. Ein 44-jähriger Mann hatte beobachtet, wie ein weißer Skoda beim Abbiegen auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Görlitzstraße einen Mülleimer beschädigte und anschließend parkte.



Der Fahrer stieg aus und ging zunächst davon. Der Zeuge rief daraufhin die Polizei. Während der Unfallaufnahme kam der 49-jährige Unfallfahrer zurück zur Unfallstelle. Er war deutlich alkoholisiert und bestritt, den Wagen gefahren zu sein.

In durchgeführter Alkoholtest ergab den Wert von zwei Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin besteht der Verdacht, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Ihn erwarten nun Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.



Der Gesamtschaden wird auf mehr als 3.700 Euro geschätzt.


zum Newsfeed