Sie sind hier: Region >

Goslar: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall - 12.000 Euro Schaden



Goslar

Betrunkener Fahrer verursacht Unfall - 12.000 Euro Schaden

Der Führerschein des Mannes sowie der von ihm genutzte Wagen wurden beschlagnahmt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Ein 40-jähriger Mann aus Seesen steht im dringenden Tatverdacht, am frühen Donnerstagmorgen, gegen 03:55 Uhr, mit einem Ford Galaxy, die Lautenthaler Straße stadteinwärts befahren zu haben und auf Höhe der Hausnummer 43 mit einem geparkten Mazda CX-3 kollidiert zu sein. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Unfassbar: Unbekannte kippen Altöl in Bach


Durch den Aufprall wurde der Mazda gegen einen davor geparkten Seat Ibiza gestoßen. Zeugen des Unfallhergangs konnten Hinweise auf den Verursacher und das von ihm genutzte Fahrzeug geben, welches wenig später und nicht weit vom Unfallort entfernt, abgestellt und verlassen, gefunden wurde. Der vermeintlich verantwortliche Fahrer konnte kurz darauf ebenso angetroffen werden. Zu den Tatvorwürfen ließ er sich nicht ein. Da der Mann augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Gesamtschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Mannes sowie der von ihm genutzte Ford wurden beschlagnahmt.


zum Newsfeed