Sie sind hier: Region >

Bike & Ride Anlage am Bahnhof Fallersleben soll erweitert werden



Wolfsburg

Bike & Ride Anlage am Bahnhof Fallersleben soll erweitert werden

Die Arbeiten sollen im August beginnen.

Freuen sich, dass die Bike & Ride Anlage am Bahnhof Fallersleben erweitert wird: (von links) Eckhard Krebs, SPD-Fraktionssprecher im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld, Ingrid Leitner, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Fallersleben/Sülfeld, und SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann.
Freuen sich, dass die Bike & Ride Anlage am Bahnhof Fallersleben erweitert wird: (von links) Eckhard Krebs, SPD-Fraktionssprecher im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld, Ingrid Leitner, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Fallersleben/Sülfeld, und SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Fallersleben. Die Bike & Ride Anlage am Bahnhof Fallersleben erweitert werden. Auf der Nordseite an der Hafenstraße sollen 60 Abstellplätze für Fahrräder in überdachten Doppelstockparkern entstehen und auf der Südseite zwölf Reihenparker und weitere 114 Abstellplätze in Doppel- stockparkern – davon 24 in einer überdachten Sammelschließanlage. Los geht’s mit dem Bau ab August. Dies teilt die SPD-Ratsfraktion in einer Pressemitteilung mit.



„Das sind wunderbare Nachrichten für den Bahnhof Fallersleben. So wird die Möglichkeit, mit dem Rad anzureisen und dann von hier aus auf den Schienenverkehr umzusteigen, erheblich erweitert“, freuten sich Ingrid Leitner, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Fallersleben/Sülfeld und Eckhard Krebs, SPD-Fraktionssprecher im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld. Finanziert werden die Kosten von rund 95.000 Euro zu 85 Prozent durch den Bund. „Und die restlichen 15 Prozent teilen sich die Stadt Wolfsburg und der Regionalverband Großraum Braunschweig, kurz RGB. Sodass der Eigenanteil der Stadt Wolfsburg gerade einmal 7.092 Euro beträgt“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann.

Umwelt- und klimafreundliche Mobilität sei nach Meinung der Sozialdemokraten ein Schlüsselfaktor für die Erreichung der Klimaschutzziele, zudem fördere es die Gesundheit und schont das Klima mit Fahrrad und Bahn unterwegs zu sein. „Die Bike+Ride-Offensive des Bundesumweltministeriums und der Deutschen Bahn schaffen hier attraktive Rahmenbedingungen“, unterstreicht Bachmann.


zur Startseite