Sie sind hier: Region >

Blutkonserven können knapp werden - Jede Spende zählt



Wolfenbüttel

Blutkonserven können knapp werden - Jede Spende zählt

von Anke Donner


Im Sommer können die Blutkonserven schnell knapp werden. Dann zählt jede Spende. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der DRK Kreisverband lädt zur Blutspende am heutigen Freitag, den 21. Juli ins Solferino, Am Exer ein. In der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr kann dort Blut gespendet werden. Gerade in der Sommerzeit zählt jede Spende. Denn hier werden die Blutkonserven schnell knapp, weiß Björn Försterling, Vorsitzender des DRK-Ortsverein Wolfenbüttel.



"Auch in diesem Jahr wird der Sommer wieder zu einer Knappheit führen. Insbesondere in dieser Zeit in der fast alle Bundesländer gleichzeitig Sommerferien haben. Wichtige Therapien, für die Blutkonserven benötigt werden, machen aber natürlich keine Pause. Beispielsweise werden bei Patienten mit Blutkrebs bis zu 14 Blutkonserven die Woche benötigt. Das macht sehr deutlich, dass es auf jede Spende ankommt. Jede Blutspende rettet Leben. Wir hoffen daher bei den nächsten Terminen wieder auf zahlreiche Spender", so Försterling.

Jeder kann helfen



Björn Försterling. Foto: Nigel Treblin




Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene mit einem Mindestgewicht von 50 kg ab 18 Jahren Blut spenden. Blutspenden ab einem Alter von 69 Jahren und bis zum Alter von 73 Jahren sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK Blutspendedienstes NSTOB möglich. Frauen können maximal viermal, Männer höchstens sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von acht Wochen (Tag der Blutspende plus 55 Tage) liegen. Das Team des DRK-Ortsvereins hält bei den Spendenterminen für alle Spenderinnen und Spender einen kleinen Imbiss bereit, so dass für das leibliche Wohl im Anschluss an die Spende gesorgt sein wird.

Hier kann gespendet werden


Am heutigen Freitag kann von 15.30 bis 19.30 Uhr Blut im Solferino, Am Exer 17 gespendet werden. Nach wenigen Tagen wird Erstspendern der Unfallhilfe- und Blutspendepass mit der Blutgruppe zugestellt. Im Anschluss wird ein Grillbüffet angeboten. Jedem Blutspender wird ein kleines "Dankeschön" überreicht, die Erstspender erhalten einen Frühstücks- bzw. Verzehrgutschein vom Solferino.


Weitere Termine gibt es in den kommenden Monaten beispielsweise in der Lindenhalle, in Halchter oder Adersheim.
31. Juli, 16 bis 19:30 Uhr:Gemeinschaftshaus, Alter Holzweg 5, Halchter
3. August, 15 bis 19:30 Uhr:Lindenhalle, Halberstädter Straße 1, Wolfenbüttel
4. August, 16 bis 19.30 Uhr:Kita, Schulweg 11, Cramme
24. August, 14.30 bis 20 Uhr:McDonald's - Blutspende-Mobil, Gebrüder-Welger-Straße
28. August, 16 bis 20 Uhr: Schule, Am Zehnttor 6 in Denkte
31. August, 16 bis 19.30 Uhr: Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstraße 60 in Kissenbrück
7. September, 15 bis 19.30 Uhr: Lindenhalle, Halberstädter Straße 1 in Wolfenbüttel
22. September,14:30 bis 19 Uhr, Oderwaldhalle, Blockshorenberg 2 in Börßum
28. September, 16 bis 19.30 Uhr:Dorfgemeinschaftshaus Adersheim, Westerntorstraße 12
5. Oktober, 15 bis 19:30 Uhr:Lindenhalle, Halberstädter Straße 1 in wolfenbüttel


zur Startseite