Sie sind hier: Region >

BONA SZ Ausbildungsmesse bringt Unternehmen und Schüler zusammen



Salzgitter

BONA SZ Ausbildungsmesse bringt Unternehmen und Schüler zusammen


Veranstalter und Initiatoren besuchen auf der BONA SZ Ausbildungsmesse den Stand der KFZ-Innung Salzgitter (v.l.): Thomas Wetzel, WiS, Gerald Witt, Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, Christa Frenzel, Stadt Salzgitter, Frederik Eckstein, IGS Salzgitter, Oliver Syring, Allianz für die Region GmbH, Gerhard Kunze, Kreishandwerksmeister. Fotos: Allianz für die Region GmbH/Peter Sierigk
Veranstalter und Initiatoren besuchen auf der BONA SZ Ausbildungsmesse den Stand der KFZ-Innung Salzgitter (v.l.): Thomas Wetzel, WiS, Gerald Witt, Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, Christa Frenzel, Stadt Salzgitter, Frederik Eckstein, IGS Salzgitter, Oliver Syring, Allianz für die Region GmbH, Gerhard Kunze, Kreishandwerksmeister. Fotos: Allianz für die Region GmbH/Peter Sierigk Foto: Allianz für die Region GmbH/Peter Sierigk

Artikel teilen per:

Salzgitter. Auf der heutigen BONA SZ Ausbildungsmesse haben sich mehr als eintausend Schüler über Berufsbilder, Ausbildungswege und Studiengänge in der Region informiert. Sie nutzten die Gelegenheit in der Sporthalle Amselstieg, bei knapp 60 Ausstellern mit Personalverantwortlichen und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen.



Bei zahlreichen Handwerksbetrieben konnten sie anpacken und testen, ob beispielsweise das Frisieren oder der Umgang mit Werkstoffen und Maschinen für den späteren Beruf überhaupt in Frage kommt. Für die Jugendlichen ist der Besuch der Messe ein Meilenstein im Berufsorientierungsprogramm BONA SZ, einer Gemeinschaftsinitiative der Salzgitter AG, der Stadt Salzgitter, der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar und der Allianz für die Region GmbH. Die Schüler bekommen auf der BONA SZ Ausbildungsmesse die einmalige Chance, ihrem gewünschten Beruf näher zu kommen: „Azubis berichten über ihren Arbeitsalltag, die Schülerinnen und Schüler schauen, wie in ihren Wunschberufen gearbeitet wird und können erste hilfreiche Kontakte knüpfen. Die Arbeitgeber der Region geben Einblicke in die Vielfalt ihrer Tätigkeitsbereiche und haben dabei den potenziellen Nachwuchs fest im Blick“, sagt Oliver Syring, Geschäftsführer der Allianz für die Region.


Schüler informieren sich auf der BONA SZ Ausbildungsmesse über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Region Foto: Peter Sierigk




Die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar möchte insbesondere auf den beruflichen Einstieg in kleine und mittlere Handwerksbetriebe aufmerksam machen. „Unsere Region hat viele interessante Arbeitgeber im Mittelstand. Wir wollen die jungen Berufsstarter auch für alternative Branchen begeistern. Für regionale Handwerksbetriebe ist die Messe die Gelegenheit, sich als attraktive Ausbildungsstätte zu präsentieren“, sagt Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar. BONA SZ steht seit 2008 für „Berufsorientierung und Nachwuchssicherung für gewerblich-technische und naturwissenschaftliche Berufe unter veränderten demografischen Bedingungen in Salzgitter und der Region Braunschweig“. Christa Frenzel, Erste Stadträtin der Stadt Salzgitter, freut sich darüber, dass sich das in Salzgitter entwickelte Projekt in der Region etabliert hat: „BONA SZ ist seit Jahren fester Bestandteil an den hiesigen Schulen, denn es ist enorm wichtig, die Weichen für den passenden Beruf schon in der Schule zu stellen. Die Messe öffnet den jungen Menschen die Türen in spannende Karrierewege.“

Entwickelt wurde das beteiligungsorientierte Programm „BONA SZ“ auf Initiative der Salzgitter AG und der Stadt Salzgitter sowie von Vertretern aus Wirtschaft, Lehrer- und Elternschaft, Verwaltung und Regionalentwicklung. Neben der Ausbildungsmesse gehören die Teilnahme an Techniktagen, eine Berufsberatung im Berufsinformationszentrum, ein Bewerbungstraining und ein Berufseignungstest, sowie der Marktplatz der Möglichkeiten der „Großen Fünf“ zum Orientierungsprogramm.

Weitere Informationen unter www.bonasz-messe.de.


zur Startseite