Sie sind hier: Region >

Brand auf Geflügelhof



Gifhorn

Brand auf Geflügelhof


Symbolbild: Kai Baltzer.
Symbolbild: Kai Baltzer. Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Meinersen/Höfen. Wie die Polizei Gifhorn mitteilt, hat ein Feuer am Mittwochabend auf einem Geflügelhof im Meinerser Ortsteil Höfen 100.000 Euro Sachschaden verursacht. Personen kamen nicht zu Schaden.



Gegen 19:40 Uhr hatte der 21-jährige Sohn des Eigentümers eines Geflügelhofes Feuer in einem Holzunterstand für landwirtschaftliche Maschinen entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Im Holzunterstand von circa 10x20 Meter Größe waren Stroh und Heu gelagert sowie ein Teleskoplader und ein Trecker untergestellt. Die Maschinen konnten nicht mehr geborgen werden und wurden ebenso wie der Unterstand und das eingelagerte Stroh und Heu Opfer der Flammen. Der Brand wurde durch die Feuerwehren aus Meinersen, Böckelse und Päse gelöscht. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt, die die Ermittlungen zur Brandursache am 28.09.2016 aufnahm. Die Ermittlungen dauern noch an, so dass zur Ursache zur Zeit keine Angaben gemacht werden können.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Meinersen unter der Rufnummer 05372/97850 entgegen.


zur Startseite