Helmstedt

Brand im leerstehenden Einfamilienhaus


Symbolbild: Kai Baltzer.
Symbolbild: Kai Baltzer. Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

24.11.2016

Königslutter. Durch bislang ungeklärte Ursache geriet am Dienstagmorgen ein leerstehendes Einfamilienhaus im Zuckerweg in Königslutter in Brand, so die Polizei Helmstedt. Feuerwehrleute mussten die Eingangstür gewaltsam öffnen, um die Flammen zu löschen.


Den bisherigen Ermittlungen nach entstand das Feuer im Innern des Hauses. Ein Anwohner hatte um 06:35 Uhr Feuerwehr und Polizei verständigt, als ungewöhnlich starker Rauch aus dem unbewohnten Wohnhaus aufstieg. Durch den Brand lagerte sich der Ruß im gesamten Hausbereich ab. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.


zur Startseite